Bis zu 15%! Jetzt schnell zuschlagen, unsere Black Deals im Shop! ➜ Mehr Infos

Gabionenarten

Das Wort Gabione kann sich auf eine lange Historie berufen, kommt aus dem altitalienischen Wort "gabbione" und bedeutet so viel wie "großer Käfig", kriegerisch auch "Schanzkorb". Aufgrund der vielen möglichen Erscheinungsformen unserer Gabionen stellen wir Ihnen an dieser Stelle eine kleine Übersicht über mögliche Varianten zur Verfügung. Heute werden sie überwiegend als Dekorationselement, zur Hangsicherung oder für einen perfekten Sichtschutz genutzt. Darüber hinaus lassen sich aber die Drahtkörbe ganz individuell nutzen und können so z.B. auch als Hochbeet einen besonderen Hingucker im Garten darstellen. Alle Gabionenarten aus unserem Hause sind in verschiedenen Drahtstärken und Maschenweiten erhältlich. Bezüglich ihrer hohen Qualität und den statischen Voraussetzungen sind sie identisch und unterscheiden sich in den Verbindungsarten und den Drahtgitterenden.

Folgende Gabionenarten stehen Ihnen zur Verfügung:

Spiralgabionen

Unsere Spiralgabionen sind die am häufigsten verwendeten Drahtgitterkörbe. Die Spiralgabione besteht aus losen Drahtgittermatten mit gerade verschweißten Kanten, welche mit Spiralen zusammengefügt und mittels Distanzhaltern im Inneren der Gabione in Form gehalten werden - Stabilität trifft hier auf Design.
 
Verwendung: Verwenden können Sie die Spiral-Gabione zum Zwecke der Hangsicherung, als Lärmschutzwand, als freistehende Mauer oder für die Verwirklichung Ihrer persönlichen Dekoideen im Gartenbereich. Hier sind den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Steck-Ösen-Gabionen

Die Steck-Ösen-Gabionen bestehen aus losen Drahtgittermatten deren Enden zu Schlaufen gebogen sind, welche mit Steckstäben verbunden und mittels Distanzhalter im Inneren der Gabione in Form gehalten werde. Es liegen jedoch die zu Schlaufen gebogenen Drahtenden nicht direkt am Draht an sondern ragen daran vorbei nach innen.
 
Verwendung: Verwenden können Sie diese zum Zwecke der Hangsicherung, als Lärmschutzwand, als freistehende Mauer oder für die Verwirklichung Ihrer persönlichen Dekoideen im Gartenbereich. Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf.

Zaungabionen

Diese Art der Gabionen ist eine elegante und filigrane Lösung zur Umfassung oder Abgrenzung Ihres Grundstückes. Zum Teil sind ganze Körbe aus einem Guss gefertigt und wahlweise mit oder ohne Pfosten erhältlich. Die Stärke des Herstellungsmateriales ist bei den Zaungabionen etwas robuster (Drahtstärke 8/8/6mm oder 6/6/5mm).
 
Verwendung: Wie es der Name vermuten lässt, können Zaungabionen als Zaun oder als Terassenabtrennung und damit einhergehendem Schallschutz vielfältig und individuell eingesetzt werden. So wird Sichtschutz mit optischer Anmutung verbunden. Dank unserer (Glas-) Steine in unterschiedlichsten Farben, die Sie als Füllmaterial nutzen, sind Ihren Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Durch das Einbinden von edlen Begrünungs- oder Holzelementen können Sie eine unverwechselbare Optik bewirken. Es gilt jedoch zu beachten, dass sich Zaungabionen keinesfalls als Hangabsicherungen eignen, da die geringere Tiefe dieser Gabionen einem hohen Erddruck nicht standhalten kann.

Gabionenarten – genießen Sie die Variantenvielfalt

Haben Sie sich schon entschieden, welche Gabionenart für Sie das Richtige ist? Schauen Sie sich gern unsere Anwendungsbeispiele an und lassen sich inspirieren. Für diejenigen, die schon wissen, was sie wollen, haben wir unter Tipps & Tricks einige wichtige Hinweise zusammengetragen. Weitere interessante Informationen und News können Sie in unserem Blog erfahren. Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihren Ideen und Wünschen rund ums Thema Gabionen. 
Rufen Sie uns dafür einfach an: 06226 / 784 500. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
 
Ihr Team von Gabionen24.de
 
Zuletzt angesehen