Befüllung von Gabionen - Tpps und Anregungen

Wie befüllet man eine Gabione mit Steinen?

Wie raten davon ab Gabionen, maschinell oder mit einem Eimer zu befüllen.
Hierdurch entstehen
unschöne Hohlräume, welche nicht nur optische
Auswirkungen auf Ihre Gabionenwand haben

können. Diese können nämlich auch dazu führen, dass die Stabilität Ihrer
Gabionen beeinträchtigt
wird. Das heißt im Umkehrschluss:
Je weniger Hohlräume beim Befüllen entstehen, desto stabiler ist Ihre
Konstruktion.
Bei der maschinellen Befüllung oder der Befüllung mit
größeren Mengen, können Steine
welche auf die bereits eingesetzten
Distanzhalter fallen, verbiegen was dazu führt dass die
Gabionen
ausbauchen und die Stabilität der Gabione mindert.
Deshalb empfehlen wir immer
die Befüllung der Gabionen von Hand,
sollten hierbei Hohlräume entstehen, lassen sich
diese mit kleinerem
Füllmaterial (keine 0-Anteile) ausfüllen.

Zu beachten ist natürlich, dass bei Maschenweite 10x10cm die Befüllung eine Körnung
von 100-300mm, bei der Maschenweite 5x10cm von 60-90mm aufweisen sollte.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.